16. September 2022

AIT ERHÖHT MINDESTGRUNDENTGELT FÜR SEINE BESCHÄFTIGTEN – Steigerung um mehr als 10%

ait-deutschland erhöht das Mindestgrundentgelt für seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter um zehn Prozent auf 16,50 €/h. Von der Erhöhung profitieren ab dem 1. Oktober 2022 alle Beschäftigten in einem regulären Arbeitsverhältnis.

Soziale Verantwortung – für die Unternehmensleitung von ait-deutschland heißt das auch, seine Mitarbeitenden in diesen inflationären Zeiten nicht allein zu lassen. Deshalb – und als Dankeschön an die Belegschaft für ihren täglichen Einsatz, ihr Engagement und ihr Vertrauen – steigert das Unternehmen ab Oktober das Mindestgrundentgelt um 10 Prozent.

ait-deutschland entwickelt, produziert und vertreibt hochwertige Wärmepumpen, Lüftungs- und Kühlsysteme. Im Zuge der Energiewende sind vor allem die Wärmepumpen des Unternehmens derzeit gefragter denn je. Um der ständig steigenden Nachfrage gerecht zu werden, arbeiten die Beschäftigten am Firmensitz in Kasendorf mit hohem Einsatz.

Darüber hinaus erhöht ait-deutschland seine Produktionskapazitäten: Im benachbarten Industriegebiet Thurnau errichtet das Unternehmen auf einer Fläche von 20.000 Quadratmetern einen weiteren Produktionsstandort. Dort entstehen rund 400 neue zukunftssichere und attraktive Arbeitsplätze.

„Die Wärmepumpe ist das Heizsystem der Zukunft. Unser Motto `Create a better climate´ heißt für uns, mit intelligenten Produkten die Welt besser zu machen – für uns und kommende Generationen“, so Marco Roßmerkel, Geschäftsführer der ait-deutschland GmbH.

Über ait-deutschland / ait-group:

Die ait-deutschland GmbH ist Teil des NIBE-Konzerns, einem führenden europäischen Anbieter von nachhaltigen Energielösungen. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahre 1998 hat ait-deutschland eine konsequente Produktentwicklung mit klarer Ausrichtung auf die Markterfordernisse betrieben. ait ist einer der europäischen Marktführer auf dem Gebiet der Wärmepumpentechnik mit mehr als 1.200 Mitarbeitern und Tochtergesellschaften in Österreich, der Schweiz, Tschechien, der Slowakei, den Niederlanden/Belgien, den USA und Schweden. Des Weiteren befindet sich die Kasendorfer Firma auf Expansionskurs mit Neubau am Standort Thurnau. Mit dem Bau der Produktionsstätte entstehen rund 400 neue Arbeitsplätze in der Region.

Die High-End-Technologieprodukte – insbesondere Wärmepumpen und Kühlsysteme - werden unter den Marken alpha innotec, NOVELAN und KKT chillers auf den Markt gebracht und lizenziert. Gegenwärtig werden die Produkte in mehr als 25 europäischen Ländern verkauft, KKT chillers vertreibt seine Produkte weltweit.

Management Team der ait-deutschland GmbH: Marco Roßmerkel, Sjacco van de Sande und Edgar Timm.

Kontakt:

ait-deutschland GmbH
Andrea Eber
Industriestr. 3
95359 Kasendorf

E-Mail: [email protected]

Presse-Kontakt:

Herbert Grab
digit media
Goethestraße 24
72770 Reutlingen

Tel.: +49 (0) 179 / 69 48 500
E-Mail: [email protected]