Einladung:
Regenerative Energie für
Neubau und Bestandsgebäude

Wir laden Sie herzlich zu unserer Veranstaltung ein, die sich mit regenerativer Energie für Neubau und Bestandsgebäude beschäftigt.
Die Veranstaltung bietet spannende Vorträge, reichhaltiges Buffet und zahlreiche Gelegenheiten zum Netzwerken.

INHALTE / AGENDA:

bis 12:00 Uhr Anreise und Snack-Buffet

12:00 - 12:15 Uhr Begrüßung - Ablauf

12:15 - 13:45 Uhr VORTRAG 1: PuR GmbH - Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) / Gebäudeenergiegesetz (GEG) 2024

13:45 - 14:00 Uhr Kaffeepause

14:00 - 15:00 Uhr VORTRAG 2: ait deutschland - Wärmepumpe

15:00 - 15:15 Uhr Kaffeepause

15:15 - 16:15 Uhr VORTRAG 3: Sunmaxx PVT GmbH - PVT-Module

16:15 - 16:30 Uhr Kaffeepause

16:30 - 18:00 Uhr VORTRAG 4: strawa Wärmetechnik GmbH - dezentrale Trinkwassererwärmung

18:00 - 20:00 Uhr Abendbuffet / Smalltalk / Netzwerken

20:00 Uhr Ende der Veranstaltung

WO?

Burg Seevetal
Am Göhlenbach 11
21218 Seevetal

WANN?

Donnerstag, 22.08.2024
12:00 – 18:00 Uhr

Anmeldeschluss

Bitte melden Sie sich bis zum 13.08.2024 über das Formular an.

Jetzt anmelden!
Regenerative Energie für Neubau und Bestandsgebäude






Ich nehme teil, an: * (obligatorisch)


Ich nehme teil, an:


Datenschutz * (obligatorisch)


Datenschutz

Die Redner und Inhalte:

Vortrag 1: Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) / Gebäudeenergiegesetz (GEG) 2024

Birte Rüdiger | PuR GmbH

Mit einem ganzheitlichen Ansatz berät Sie das PuRTeam bereits seit 2014 kompetent, unabhängig und vertrauensvoll hinsichtlich der Thematiken Fördermittel für regenerative Anlagentechnik sowie Effizienzmaßnahmen, Energieberatung für Wohn- und Nichtwohngebäude jeweils mit DENA-Zertifizierung als auch der Immobilienfinanzierung.

Dipl.-Kffr. (FH) Birte Rüdiger hat Ihre Leidenschaft für analytisches Denken erfolgreich mit Ihrer Richtlinienkompetenz im Bereich der Förderprogramme ergänzt. Seit nunmehr 10 Jahren schult Sie Planer, Architekten und Fachunternehmen insbesondere im Bereich der sich ständig verändernden Förderlandschaft.

Vortrag 2: Wärmepumpe

Rouven Marxcord | ait-deutschland GmbH

Das Thema Wärmepumpe wirft aktuell so viele Fragen auf wie nie zuvor. Viele Investoren und auch Fachbetriebe sind sich unschlüssig welche Art der Wärmepumpe für Ihr Objekt geeignet ist. Die ait-deutschland GmbH beschäftigt sich sowohl im Neubau als auch bei der Gebäudemodernisierung mit ganzheitlichen Lösungsansätzen. Diese Veranstaltung
soll den Teilnehmern Aufschluss darüber geben welche Systeme zum Einsatz kommen können.

Rouven Marxcord (M.Sc.) ist seit über 20 Jahren in der Heizungsbranche tätig und verfügt über viel Erfahrung im Einsatz der Wärmepumpe. Im Hause ait berät er seit über 3 Jahren erfolgreich Bauträger, Haushersteller und Projektentwickler zum Thema Wärmepumpe.

Vortrag 3: PVT-Module

Mirko Köhler | Sunmaxx PVT GmbH

Strom- und Wärmeversorgung aus erneuerbaren Energien sind entscheidende Punkte unserer Zeit. PVT-Module liefern gleichzeitig sauberen Strom und Wärme und weisen damit eine deutlich höhere Effizienz als reine PV-Module auf. In Kombination mit einer Sole-Wärmepumpe kann die armwasserversorgung und Heizung das ganze Jahr über betrieben werden.

Mirko Köhler (Dipl. Ing.) ist seit über 2 Jahren als Business Development Manager bei Sunmaxx tätig und berät Fachplaner, Installationsbetriebe, Industriekunden und Stadtwerke zum Thema PVT. Dabei unterstützt er auch die Projektentwicklung hin zu ganzheitlichen Lösungen.

Vortrag 4: Dezentrale Trinkwassererwärmung

Dirk Schulze | strawa Wärmetechnik GmbH

Temperatur runter und damit Energie sparen – so bitte nicht. Dieses Seminar betrachtet zentrale und dezentrale Trinkwassererwärmungsanlagen unter Berücksichtigung hygienischer und energetischer Aspekte. In der Planungsphase einer Trinkwasser-Installation, sowie in der Sanierung im Bestand hat die Auswahl von Trinkwassererwärmern entscheidenden Einfluss auf den Komfort und die Trinkwasserhygiene. Der Leitsatz „so klein wie möglich und so groß, wie nötig“ sollte allen Beteiligten dazu dienen, Trinkwassererwärmungsanlagen hygienisch einwandfrei zu planen, zu bauen und zu betreiben.